logipedia.de
Abkürzungen, Definitionen und Erläuterungen der wichtigsten Begriffe aus Materialfluss und Logistik

Speicherprogrammierbare Steuerung

erstellt von Admin am 10.04.2011, 14:00 Uhr - zuletzt bearbeitet von Admin am 10.04.2011, 14:00 Uhr
Speicherprogrammierbare Steuerung (abgek. SPS; engl. Programmable logic controller, abgek. PLC) ist eine programmierbare Steuerung, die im Wesentlichen aus Prozessor, Daten-/System-/ Programmspeicher, digitalen und analogen Ein-/Ausgabebaugruppen, Funktionsbaugruppen und Spannungsversorgung besteht. Ursprünglich als Ablaufsteuerung mit zyklischer Programmverarbeitung (definiertes Antwortzeitverhalten) ausgeführt, sind SPS heute zumeist flexibel programmierbar, vgl. Strukturierter Text.

Prof. Dr. Michael ten Hompel, Dr. Volker Heidenblut
Mitwirkende: Michael ten Hompel, Volker Heidenblut