logipedia.de
Abkürzungen, Definitionen und Erläuterungen der wichtigsten Begriffe aus Materialfluss und Logistik

Logistics on Demand

erstellt von Admin am 10.04.2011, 14:00 Uhr - zuletzt bearbeitet von Admin am 10.04.2011, 14:00 Uhr
Logistics on Demand (abgek. LoD) 1. bezeichnet logistische Leistungen, die bedarfsgerecht und bei Bedarf, z. B. als ASP-Dienst (Application Service Provider), erbracht werden. — 2. bezeichnet intralogistische Leistungen sowohl im Sinne einer physisch erbrachten, z. B. fördertechnischen Leistung als auch im Sinne eines Dienstes.
Bedarfsgerecht im Sinne von LoD ist eine Leistung dann, wenn sie applikationsgerecht, betriebsgerecht, kundenkonform und instandhaltungsgerecht den Nutzen während des gesamten Produktlebenszyklus maximiert.

Prof. Dr. Michael ten Hompel, Dr. Volker Heidenblut
Mitwirkende: Michael ten Hompel, Volker Heidenblut