logipedia.de
Abkürzungen, Definitionen und Erläuterungen der wichtigsten Begriffe aus Materialfluss und Logistik

Ladehilfsmittel

erstellt von Admin am 10.04.2011, 14:00 Uhr - zuletzt bearbeitet von Admin am 10.04.2011, 14:00 Uhr
Ladehilfsmittel (abgek. LHM; engl. Load support, load carrier) werden zur Lade- bzw. zur Lagereinheitenbildung eingesetzt (Ladeeinheit, Lagereinheit). Hierbei unterscheidet man – abhängig von ihrer Funktion – LHM mit tragender Funktion (z. B. Palette, Werkstückträger), tragender und umschließender Funktion (z. B. Gitterboxpalette) sowie tragender, umschließender und abschließender Funktion (z. B. Container, Tankpalette).
LHM besitzen entweder eine eindeutige Identifizierung (Barcode oder auch Transponder) oder sie werden am Wareneingang gesondert gekennzeichnet. Artikelreine Ladehilfsmittel enthalten nur einen Artikel (artikelreine Lagerung), auftragsreine Ladehilfsmittel enthalten einen oder mehrere Artikel eines Auftrags (auftragsreine Lagerung).

Prof. Dr. Michael ten Hompel, Dr. Volker Heidenblut
Mitwirkende: Michael ten Hompel, Volker Heidenblut