logipedia.de
Abkürzungen, Definitionen und Erläuterungen der wichtigsten Begriffe aus Materialfluss und Logistik

Kommissionieren

erstellt von Admin am 10.04.2011, 14:00 Uhr - zuletzt bearbeitet von Admin am 10.04.2011, 14:00 Uhr
Kommissionieren (engl. to pick) ist das Zusammenstellen von Einzelpositionen zu einem Auftrag.
„Kommissionieren hat das Ziel, aus einer Gesamtmenge von Gütern (Sortiment) Teilmengen aufgrund von Anforderungen (Aufträgen) zusammenzustellen.“ (VDI 3590)
Im Allgemeinen wird auch die Entnahme von ganzen, artikelreinen Lagereinheiten (Paletten, Behälter usw.) aus der Gesamtmenge als Teil der Kommissionierung angesehen.
Bei einer Umformung von einem lagerspezifischen in einen verkaufs- oder verbrauchsspezifischen Zustand können verschiedene ergänzende, vom Kommissionierer oder weiteren Personen durchzuführende Tätigkeiten hinzukommen, z. B.
  • Zählen, Messen, Wiegen, Konfektionieren (Ablängen),
  • Set-Bildung (auch Verkaufsständer, Verkaufshilfen),
  • Etikettieren und Preisauszeichnen,
  • einfache Verschraubungs- oder Verbindungsarbeiten.
Siehe auch Negativ-Kommissionierung.
Kommissionierung.png
Kommissionierung


Prof. Dr. Michael ten Hompel, Dr. Volker Heidenblut
Mitwirkende: Michael ten Hompel, Volker Heidenblut