logipedia.de
Abkürzungen, Definitionen und Erläuterungen der wichtigsten Begriffe aus Materialfluss und Logistik

Electro Static Discharge

erstellt von Admin am 10.04.2011, 14:00 Uhr - zuletzt bearbeitet von Admin am 10.04.2011, 14:00 Uhr
Electro Static Discharge (abgek. ESD) bezeichnet die elektrostatische Entladung und die damit verbundenen Vorgänge und Auswirkungen beim Ausgleich von elektrischen Ladungen zwischen zwei unterschiedlich geladenen Materialien. Sobald der Widerstand überbrückt wird, kommt es zum Austausch der positiven und negativen Ladungen. Die dabei auftretenden, teilweise recht hohen Spannungsspitzen können empfindliche elektronische Bauteile zerstören. Um dies im Materialflussbereich elektronischer Bauteile zu vermeiden, müssen entsprechende Vorkehrungen getroffen werden, z. B. Einsatz von ESD-Behältern, Ausrüstung des Fußbodens sowie der gesamten Förder- und Lagertechnik mit Ableitmaßnahmen.

Prof. Dr. Michael ten Hompel, Dr. Volker Heidenblut
Mitwirkende: Michael ten Hompel, Volker Heidenblut